Zum Hauptinhalt springen

Auf die Bücher- fertig – Toooor!

Die Klasse 6g beteiligt sich an der Wahl des "Lese-Kickers 2020"

Fußball und Lesen passt nicht zusammen? Und wie! Das beweist der „Lese-Kicker“ Jahr für Jahr aufs Neue.

Mit dem „Lese-Kicker“ – dem Preis für das beste Fußball-Kinderbuch und das beste Fußball-Jugendbuch – prämiert die LitCam, eine gemeinnützige Gesellschaft, die sich für Bildungsgerechtigkeit und Integration einsetzt, das ansprechendste Kinder- und Jugendbuch zum Thema „Fußball“.

Ausgewählt werden die PreisträgerInnen von einer Jury, zu deren Mitgliedern unter anderem Fußballprofi Manuel Neuer und Schauspieler Joachim Król gehören. Im Rahmen einer deutschlandweiten Leseförderaktion werden die Bücher außerdem von 150 Schulklassen aus ganz Deutschland bewertet. In diesem Schuljahr war auch die Klasse 6g Teil der Jury.

 

Fünf Bücher aus verschiedenen Sparten zum Thema „Fußball“  standen zur Auswahl. Für jeden Geschmack war etwas dabei, vom Sachbuch „EM 2020“ über die Autobiographie des Profifußballers Daniel Keita-Ruel, der nach dem Gefängnis noch die Fußballkarriere schaffte, bis hin zu den beliebten „Drei ???“.

Favorit der Klasse 6g war eindeutig „Rausgekickt – dann waren’s nur noch zehn“, ein Fußball-Thriller von FC Bayern- Reporter Julien Wolff, weil es - so die SchülerInnen - „richtig spannend und cool geschrieben“ war.

Nach jetzigem Stand wird die Preisverleihung am 17. Oktober 2020 auf der Frankfurter Buchmesse stattfinden. Wir sind gespannt, wer den Preis für das beste Fußballbuch bekommt.